Rundbrief Elim

Durch Klick auf die Grafik gelangen Sie in die Download-Sektion.

Adresse Elim

Claragraben 141
4057 Basel
Tel: 061 681 14 24
Fax: 061 683 93 83
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diakonische Stadtarbeit Elim - wer wir sind!

Die Diakonische Stadtarbeit Elim ist ein sozialdiakonisches Werk im Herzen Basels, das sich seit 1997 für die Integration von Menschen am Rande der Gesellschaft engagiert. Mit seinen verschiedenen Arbeitszweigen betreut es Suchtkranke, Flüchtlinge, Bedürftige und Menschen, die einfach mal jemanden zum Reden brauchen.

Das Engagement wird von einem Team bestehend aus rund 20 kompetenten MitarbeiterInnen in Voll- oder Teilzeitanstellung sowie durch eine grosse Anzahl von freiwilligen HelferInnen geleistet.

Das Haus Elim sowie das ambulant betreute Wohnen sind staatlich anerkannte Wohneinrichtungen und durch eine Leistungsvereinbarung mit dem Kanton Basel-Stadt finanziert. Alle anderen Arbeitsbereiche laufen auf Spendenbasis, wobei Privatpersonen, Stiftungen, Sozialbehörden, Kirchen, christliche Gemeinschaften und Firmen den Spenderkreis bilden.

Elim arbeitet vernetzt mit anderen Institutionen, Einrichtungen und Behörden zusammen.

Weitere Informationen finden Sie hier!

 

Infos / News: 

  • Betreuung für Menschen mit Pflegebedürftigkeit 
    Ab März 2015 bieten wir im niederschwelligen Wohnbereich Plätze für suchtkranke Menschen mit Pflegebedürftigkeit an. Die Unterbringung erfolgt in einer behindertengerechten Liegenschaft mit direkter Anbindung an das Haus Elim. Um die fachgerechte pflegerische und medizinische Versorgung bemüht sich die interne Spitex, die grundsätzlich während 24 Stunden pro Tag erreichbar ist.     Weitere Informationen hier

  • Anlaufstelle Kontact
    In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Allianz Basel  betreibt Elim am Claragraben 145 die Anlaufstelle Kontact, welche in verschiedensten Anliegen unkompliziert und schnell Hilfe und Unterstützung vermittelt.    Weitere Informationen hier
     
  • Wochenspruch
    Die lächerlichsten und die kühnsten Hoffnungen sind manchmal die Ursache ausserordentlicher Erfolge gewesen.  (Luc de Clapiers)

Hauptbereiche

 

Für weitere Infos auf das Bild klicken!

Login